Wanderer in den Bergen vor Bergkulisse im Sommer

Wandern im Gasteinertal

Wanderurlaub
im Salzburger Land

Das Gasteinertal im Salzburger Land zählt zweifelsohne zu den lohnendsten und schönsten Wandergebieten unseres Alpenraumes. Hier finden Wanderer ein pures Eldorado an Wandermöglichkeiten - von sanft ansteigenden bis alpine Grashänge und Almen, welche die charmanten Promenaden im Tal mit dem hochalpinen Gelände verbinden. Die intakte Landschaft, immer gesäumt von der grandiosen Bergwelt der Hohen Tauern, die zahlreichen Übergänge in die Nachbartäler und ins Kärntnerland sowie eine Vielzahl von Alpenvereinswegen sind Garantie für einen einzigartigen und mannigfaltigen (abwechslungsreichen) Wanderurlaub im Gasteinertal.

Dem Naturliebhaber und Erholungssuchenden zeigt sich das Salzburger Land bei einem Sommerurlaub im Gasteinertal von seiner schönsten Seite! Einst wurde das Tal von Eis und Gletschern geprägt und geformt. Heute erwartet den Wanderer eine einzigartige Vielfalt an Hoch- und Seitentäler, umsäumt von imposant aufragenden Gipfel sowie weite Wiesen, und Wälder. Das Gasteinertal, mit seiner unverwechselbaren Naturidylle und abwechslungsreicher Berglandschaft bleibt Ihnen sicherlich in unvergesslicher Erinnerung.

HIGHLIGHT:
BAUERN-HERBST Ende August bis Anfang November: traditionelle, wunderschöne Veranstaltungen
ALM-KLASSIK letzte August/erste September Woche: Klassik- & Volksmusik auf den Gasteiner Almen

 

"HERZwärts" zum WANDERSPECIAL:

Wir machen Ihren Wanderurlaub im Gasteinertal mit unserem Service zum Hochgenuss.

Wer bei uns zu Gast ist, genießt viele Vorteile:

  • Wander-Infoecke & individuelles Wanderberatungsgespräch im Hotel
  • ausführliche Wandermappe
  • Kostenloser Verleih von Wanderausrüstung (Rücksäcke, Stöcke etc.)
  • 1 x wöchentlich Hauswanderung mit unserer Wanderführerin (ca. 4 Stunden) EUR 10,- pro Person
  • Kostenlose Teilnahme an bis zu 4 öffentlich geführten Wanderungen pro Woche (exklusive Transfer- und Bergbahnkosten sowie Konsumation) Halbtages - bzw. und Ganztageswanderungen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades


Gastein wurde mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet.

Vier Sommer-Erlebnisberge:

Graukogel: Zirbenzauber tut dem Herzerl gut

Die Atmosphäre am Graukogel in Bad Gastein ist geprägt von dem dort beheimateten Zirbenbestand. Die beruhigende Wirkung der Zirben überträgt sich positiv auf Herz und Gesundheit. Zudem schaffen die Zirben eine romantische Stimmung am Berg.

Zirbenzauber-Weg - besonders empfehlenswert
An der Bergstation der Graukogelbahn bietet sich dieser ca. 45-minütige Spaziergang an. Verweilen Sie an romantischen Plätzen am Wegrand, entdecken Sie verschiedene Zirbenschaukeln, nutzen Sie die individuell gestalteten Sitzgelegenheiten aus Zirbenholz oder testen Sie das große Outdoor-Zirbenhimmelbett.

Stubnerkogel: "Schau'n und trau`n mit Panoramablick"

Auf einem Gipfelrundwanderweg um die Bergstation folgt ein Aussichts-Erlebnis dem anderen. Genießen Sie einen 360 Grad Panoramablick auf die umliegende Berglandschaft. An der Aussichtsplattform „Glocknerblick“ erschließt sich ein Blick auf den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner. Ein bisschen Mut erfordert das Überqueren der 140m langen Hängebrücke oder des Felsenweges. Im Bergstationsgebäude bietet das 250m² große Fun Center viel Unterhaltung. Hier können sich Kinder bei Tischfußball, Airhockey, Klettergarten u.v.m. so richtig austoben.

Schlossalm: Entdecke dich in Fels und Stein

Der vielfältigste der vier Berge ist die Schlossalm in Bad Hofgastein. Wer auf den Rundwegen um den Schlossalmsee mit offenen Augen wandert und ganz genau hinschaut, der entdeckt mit etwas Fantasie verborgene Fels-Silhouetten in Form von Tieren. Für die kleinen Besucher gibt es einen großen Erlebnis-Spielplatz auf 2.050m Seehöhe mit allem, was das Kinderherz begehrt: Slackline-Park, Netzschaukel, Hängematte, Riesen-Hüpfkissen, Kletterturm, u.v.m. Wer es gerne sportlich mag, der hat die Auswahl zwischen verschiedenen Klettersteigen. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger, als auch an Profis - die Schwierigkeitsstufe ist selbst zu bestimmen.

BAUERNHERBST IM GASTEINERTAL

Im Herbst, wenn die Bauern der Region die letzten Ernten einbringen, finden verschiedene, traditionelle Veranstaltungen rund um das bäuerliche Brauchtum im gesamten Gasteinertal, zwischen 25. August und 2. November, statt.

ALM-KLASSIK

Wenn die Almen im Gasteinertal zur Bühne werden, ist Alm-Klassik-Zeit. Genießen Sie klassische und volkstümliche Musik auf einer der unzähligen, gemütlichen Almen, umgeben von der herrlichen Gasteiner Bergwelt. Die Alm-Klassik findet zwischen 25. August und 9. September 2018 statt.

WANDER-SCHAUKEL 7. Juli bis 2. September 2018
Von Gipfel zu Gipfel schaukeln

Was eigentlich nur im Winter für Skifahrer möglich ist, können Wanderer auch heuer wieder im Sommer durchgehend von 07. Juli bis 02. September 2018 erleben: Seilbahnwandern im Gasteinertal. Erleben Sie die Attraktionen Hängebrücke, die Aussichtsplattform Glocknerblick und den erlebnisreichen Felsenweg am Stubnerkogel sowie mystische Felsenwesen, Rundwanderwege und Klettersteige auf der Schlossalm an nur einem einzigen Tag. Das Wanderschaukelticket ermöglicht um € 27,00 für Erwachsene und um € 15,00 für Kinder (plus € 3,00 Key Card Pfand) die Benützung der drei Bahnen. (Busverbindung ins Angertal)

Fulseck: Abenteuer Wasser und Wind

Die Freizeitangebote am Fulseck stehen im Zeichen der Elemente Wasser, Erde und Luft. Am Spiegelsee kann man seinen Gleichgewichtssinn beim Überqueren des Wackelsteges trainieren. Der Bewegungsdurst wird auf Kletterturm, Schaukel und Slackline gestillt. Während Ihre Kleinsten den Spielplatz erkunden, laden am Spiegelsee gemütliche Sitzgelegenheiten und Liegeelemente zum Entspannen ein. Kinder aller Altersstufen können am Kristallsuchplatz, mit Rucksack und Hammer ausgerüstet, kleine Kristalle aus Steinen heraus hämmern. Der Gasti-Rucksack mit Hammer ist bereits an der Talstation erhältlich. Mehr Abenteuer bringen Paragleiten, Drachenfliegen oder Mountain-Biken.

Faszination Natur

Lernen Sie die faszinierende Welt der Hohen Tauern inmitten der österreichischen Alpen kennen. In den Bergen Gasteins gibt es verschiedene Wandertouren für jeden Geschmack - egal, ob für trainierte Sportler, Individualisten oder Familien mit Kindern.

Gasteiner Wanderführer mit ca. 45 bewirtschafteten Almen

Die frische Bergluft macht Appetit auf die selbst hergestellten Köstlichkeiten der Sennerinnen auf den 45 Gasteiner Almen, welche auch heute noch, traditionell von Mai an bis in den Spätherbst hinein bewirtschaftet werden. Den Gasteiner Wanderführer, mit zahlreichen Informationen, erhalten Sie gerne in unserem Hotel an der Rezeption.

Familien werden die kinderfreundlichen Almen, welche natürlich mit Hilfe der Gasteiner Bergbahnen leicht zu erreichen sind, sowie die spannenden Erlebnisse im Pongi-Club, lieben.

Gamskarkogel - Der höchste Grasberg Europas

Einen Aussichtsberg wie den Gamskarkogel (2467m), der noch dazu relativ einfach zu erreichen ist, findet man nicht oft: Der Blick umfasst nicht nur die gesamte Kette der Hohen Tauern, sondern auch die nördlichen Kalkalpen vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein.

Von Bad Hofgastein aus startet man den Aufstieg auf den Gamskarkogel beim Annencafe auf 1074 m. Gut beschildert erreicht man auf einer Seehöhe von 1743 m die Rastötzenalm. Hier hat man die Wahl, den direkten Weg auf den Gamskarkogel zu wählen - Gesamtgehdauer ca. 4 h - oder über die Schmalzscharte (2159 m) und den Frauenkogel (2424 m) den Gamskarkogel zu besteigen - dies beansprucht ca. 5h Gehzeit.

Österreichisches Wandergütesiegel Logo

Ausgezeichnet mit dem Wandergütesiegel

Seit dem Frühjahr 2018 ist Gastein mit Wandergütesiegel der österreichischen Wanderdörfer zertifiziert.

 

Im Rahmen dieser Zertifizierung wurde ein Bergerlebnis kreiert, welches im Alpenraum nicht leicht zu finden ist - der Gastein Trail: Jeder Schritt bringt einen weiter. Das ist die Faszination am Wandern. Über sanfte Wiesen, zu bewirtschafteten Almen und auf imposante Gipfel.

Durchwandern Sie die 3 Orte Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein, welche so vielfältig sind, wie die Landschaft, die sie umgibt: Wanderer erfahren hier jede Art der Erholung, die einzig in der freien Natur zu finden ist. Jeder zurückgelegte Meter stärkt den Körper und gibt der Seele neue Kraft. Auf dem Gastein Trail wird diese Erfahrung spürbar wie nirgends sonst.

Wer sich von Dorfgastein aus, entlang der Westseite des Tales, den Hohen Tauern nähert, erlebt, was einst Pionieren und Entdeckern vorbehalten war: Verborgene Kessellandschaften, die für großartige Landschaftserlebnisse sorgen. Und alpine Grashänge, die hochalpines Gelände mit charmanten Promenaden verbinden.

In sechs Tagesetappen führt der Gastein Trail von Dorfgastein hoch über Bad Gastein zurück nach Bad Hofgastein: 75 Kilometer und 4.643 Höhenmeter gilt es zurückzulegen. Wanderer, die diese Strecke bewältigt haben, werden von einer Kulisse empfangen, die früher Kaiser und Fürsten anlockte. Und genießen unterwegs eine einzigartige Bergwelt - mit Naturerlebnissen, die zum Aufladen mit neuer Lebenskraft einladen.

Von allem ein bisschen Mehr

... mehr Freiraum
7.000m² Gartenanlage & 3 Sonnenterrassen. Entdecken Sie die vielen Möglichkeiten.
GASTEINER BERGBAHNEN
Vereint unter dem Bismarck Dach
unsere drei Häuser
Alle unsere Häuser sind miteinander verbunden.
Sie bilden eine harmonische Einheit.