Hotel Bismarck Logo

Die Geschichte vom 4*S Hotel Bismarck

Erfahren Sie mehr über Familie Wendler

Die Geschichte des Verwöhnhotels Bismarcks beginnt mit der Eröffnung der 30 Betten Pension von Thomas und Olga Schmidt am 20.Mai 1966. Bereits im Jahre 1971 wurde durch den Zubau eines Speisesaals und eines Aufenthaltsraumes aus der Pension Bismarck das Hotel Bismarck. Der größte Sprung erfolgte dann 1981 als das erste private Thermalhallenbad in Bad Hofgastein errichtet wurde. Damit wuchs die Zimmeranzahl auf 39 Zimmer mit 66 Betten an. 1990 wurde das Thermalfreibad mit Saunenbereich erbaut, gleichzeitig entstand das Bismarck Schlössl mit 12 Hotel-Appartements. Die Bettenanzahl erhöhte sich auf 90.

Im Jahre 2001 kehrt die Tochter des Hauses Christina Wendler mit Ihrem Ehemann Dipl.Ing. Ulrich in den elterlichen Betrieb zurück. Im selben Jahr wurde das Wellnessparadies mit 900 qm eröffnet. Christina & Ulrich Wendler übernahmen zum 01.01. 2004 das Verwöhnhotel Bismarck. Ständige Erweiterungen und Qualitätsverbesserungen bestimmten das Bild der nächsten Jahre.

Den Höhepunkt bildete der Bau des Fürstenhauses im Jahre 2007. Nach nur 9 monatiger Bauzeit konnte das Fürstenhaus am 25.Juli offiziell eröffnet werden. Es entstanden 24 neue Zimmer, ein komplett neues Restaurant mit Küche, eine 2. Wasserwelt mit Thermalhallenbad & Thermalfreibad und 30 zusätzliche Tiefgaragen-Parkplätze. Die Kapazität hat sich auf 73 Zimmern mit 130 Betten erhöht. Ein Jahr ohne Bauen/Renovieren in der Schließzeit im Herbst gab und gibt es im Bismarck nicht.

Der nächste große Schritt des Masterplanes war im Jahr 2010 der Neubau der Bar und 10 neue Zimmer im Stammhaus in Rekordbauzeit von 5 ½ Wochen. Die Südwestseite des Bismarcks wurde über 4 Stockwerke um 2 Meter verlängert.

2012 und 2013 wurde ein neuer SPA Bereich und die Panorama Luxus Suiten gebaut.

Der nächste größere Umbau erfolgte 2014: 24 Zimmer im Stammhaus wurden komplett renoviert und neu designed und erstrahlen seither im modern-alpinen Stil. Auch die 24 Badezimmer wurden völlig neu renoviert mit separatem WC.

Im Jahre 2016 wurden die restlichen Suiten im Schlössl komplett renoviert. Die Zimmeranzahl wuchs auf 75 Zimmer.

Ihre Gastgeber Christina und Ulrich Wendler sind von ganzem Herzen Hoteliers und Gastgeber. Unser Credo „von allem ein bisschen mehr“ leben und zelebrieren wir mit unserem gesamten Verwöhnteam. Als Zeichen unseres „HERZwärts Gedankens“ haben wir das große Bismarck Herz im Garten als Wahrzeichen aufgestellt.

Christina und Ulrich Wendler’s ganzer Stolz sind Ihre beiden Töchter Alexandra und Marie-Therese. Marie-Therese studiert in Wien Sales & Marketing. Die ältere Tochter, Alexandra, hat Tourismus studiert und arbeitet derzeit in einer Marketingagentur in München. Sie hegt den festen Gedanken, in einigen Jahren im elterlichen Betrieb einzusteigen.

"Wir heißen nicht nur Verwöhnhotel - wir l(i)eben diese Philosophie auch!"

Wir würden uns freuen, Sie bald bei uns begrüßen und verwöhnen zu dürfen - wenn es für sie heisst „HERZwärts ins Verwöhnhotel Bismarck“.

Unterschrift Wendler

Ihre Familie Wendler & Herr Schmidt
und das Verwöhn Team mit

Von allem ein bisschen Mehr

... mehr Service
Persönliche und individuelle Betreuung durch Ihre Gastgeber-Familie und dem Verwöhnteam mit Herz.
Vereint unter dem Bismarck Dach
unsere drei Häuser
Alle unsere Häuser sind miteinander verbunden.
Sie bilden eine harmonische Einheit.