paar-head

Ausflugsziele und Sightseeings

Bad Hofgastein gilt als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge

Hier präsentieren wir Ihnen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Österreichs, die alle in nur kurzer Zeit erreichbar sind.

Ausflugsziele im Gasteinertal:

Burg Klammstein

Ca. 15 Minuten mit dem Auto vom Hotel entfernt, am Eingang zum Gasteinertal, ragt der Turm in den Himmel genau über den Köpfen der Autofahrer. Die Burg war früher Sitz der erzbischöflichen Pfleger, Verweser u. Landrichter, und sogar Sicherungs- und Verwaltungszentrum des Gasteinertales.

Entrische Kirche

Die geheimnisvolle Wunderwelt im Bergesinneren. Die "Entrische Kirche" ist eine Großhöhle im Urzustand bei Klammstein im Gasteiner Tal. Die Größe der Hallen, die wunderbaren Tropfsteinbildungen und die Felsformationen, durch die Kraft des Wassers nach den Eiszeiten gebildet, lassen Jung und Alt erstaunen.

ANGERTAL - ein Erlebnistal der Superlative

Goldwaschen im Angertal
Es ist nicht alles Gold, was glänzt? Im Gasteinertal vielleicht schon. Fragen Sie nur die alten Goldgräber ...
Erleben Sie das Glück, selbst Gold zu finden - mit Garantie! Waschen Sie mit einem Profi das Tauerngold aus dem Sand. Ein aufregendes Erlebnis für die ganze Familie.

Jagdbogen Parcours im Angertal in Gastein

Kraft und Konzentration trainieren Sie beim Bogenschießen am Erlebnisparcours des Waldgasthofs Angertal in Bad Hofgastein. Der im Gasteinertal einzigartige Jagdbogen Parcours beginnt nach einer kurzen Einschulung direkt beim Waldgasthof und führt Sie auf der Jagd nach naturgetreu nachgebildeten Tieren über offenes Gelände und auf einen idyllischen Waldpfad. Es gilt die Tiere mit Pfeil und Bogen zu "erlegen", um als Belohnung für jeden Treffer Punkte zu kassieren. Im eigenen Bogenverleih ist die optimale Ausrüstung für alle großen und kleinen Jäger vorhanden. Der Zeitbedarf für den Parcours beträgt etwa 1,5 Stunden.

Fischen beim Waldgasthof Angertal

Petri Heil in der Erlebnisarena Angertal!
Der idyllische Wildwasserteich verspricht Angelspaß für Jedermann! Ein erfahrener Fischer erklärt Ihnen die Handhabung der Leihausrüstung sowie alles Wissenswerte übers Angeln. Die selbstgefangenen Forellen können Sie sich auch im Waldgasthof zubereiten lassen.

Knappenwelt Angertal

Frühindustrielles Montanzentrum Bad Hofgastein
Wenn Sie von der Erlebnisarena ca. 1 Stunde auf dem gemütlichen Wanderweg weiterspazieren, erreichen Sie die Knappenwelt - das frühindustrielle Montanzentrum und Sie erhalten einen spannenden Eindruck des kargen Knappenlebens im 15 Jahrhundert. Interessierten Besuchern seht im Rahmen von Führungen das Knappenhaus, das Bergmeisterhaus, die Schmiede und die alten Schmelzöfen zur Besichtigung zu Verfügung.

Flying Waters - Fliegen Sie über Bad Gastein

Ein Erlebnis für Action Fans und Adrenalin Junkies.
Sicher am Seil des Flying Fox befestigt geht es über den Rand der Plattform, ins Nichts. Und schon ist man frei wie ein Vogel und sieht Bad Gastein im Salzburger Land von oben. Bequem sitzend schweben Sie an dem Seilzug über den historischen Ort Bad Gastein. Über dem tosenden Wasserfall spüren Sie vielleicht ein paar Wassertropfen, bevor Sie weiter vorbei an den imposanten Belle Epoque Gebäuden schweben. Wenn Sie den Blick nach links richten, können Sie das Panorama des gesamten Gasteinertales und der Bergwelt der Hohen Tauern genießen, bevor sich der rasante Höhenflug dem Ende neigt. Egal ob Sommer oder Winter, Frühling oder Herbst, das Schweben über den Bad Gasteiner Wasserfall ist das ganze Jahr über möglich.

Naturschutzgebiet Kötschachtal - Prossau

Prossau
Das Hoteldorf Grüner Baum ist sozusagen das Eingangstor des Kötschachtales. Bis hierher fährt man mit dem Bus, mit dem Privat-Auto oder geht ganz einfach zu Fuß von Bad Gastein über die Kaiserpromenade oder von Bad Bruck den Forstweg.

Vorbei beim Hoteldorf sieht man bereits einen hochaufragenden Granitgneisfels, die bekannte und berühmte "Himmelwand", die bezeichnende Gesteinsart in den Hohen Tauern. Hier befindet sich auch der berühmte Malerwinkel und der Luis-Trenker-Weg.

Noch vor Erreichen der Himmelwand passiert man am Forstweg die Gedenkstätte der Lawinenkatastrophe 1951 und nach 15 - 20 min erreicht man das "Gasthaus zur Himmelwand“. Vorbei bei der Gaststätte geht der Forstweg weiter und nach neuerlichen 50 - 65 Gehminuten erreicht man das Alpenhaus Prossau, wo es sich empfiehlt einzukehren und die hohen Berge ringsum auf sich wirken lassen.

Hintere Prossau
Nach der ausgiebigen Rast im Alpenhaus Prossau sollte man unbedingt noch eine 1/2 Stunde hinein zum Talschluss wandern - in die Hintere Prossau - ein Felskessel, in dem die Gletscher des Tischlerkares zahlreiche Wasserfälle entsenden. momentan geschlossen. Erst geht es einen etwas steinigen Forstweg leicht bergauf - aber schon nach etwa 20 min einen Bach überquerend motiviert der Blick hinein in den Talkessel. Hier beginnt auch die Kernzone des Nationalpark Hohe Tauern.

Sportgastein - ein Juwel inmitten der Hohen Tauern auf 1.700m

Sportgastein ist das höchstgelegene Gebiet im Gasteinertal mit einer Höhenlage von 1584m bis 2650m Seehöhe und somit auch das am höchsten gelegene Skigebiet im Salzburgerland, das nicht auf einem Gletscher liegt. Im Sommer ist Sportgastein ein beeindruckendes Wandergebiet, welches sich sowohl für einfache Wanderungen als auch für anspruchsvolle Gebirgstouren bestens eignet.

Der Talboden von Sportgastein liegt auf ca. 1.700m. Hier können Sie einen wunderbaren Rundweg 19 von ca. 1 Stunde machen. Der Weg ist eigentlich ziemlich eben, d.h. ohne Ansteigung und ist auch für Gäste geeignet, die nicht so gut laufen können, bzw. für Familien mit Kindern, da man auch mit dem Buggy hier fahren kann. Aufgrund der Höhenlage und Windanfälligkeit empfehlen wir warme Kleidung. Bitte früh losgehen!

Außerhalb des Tales interessante Ausflugsziele

Erlebnisburg Hohenwerfen

Das wehrhafte Bollwerk im Salzachtal. Hoch über dem Salzachtal, zwischen Tennen- und Hagengebirge, thront die 900 Jahre alte Festung Hohenwerfen. Erlebnishungrige und Kulturbegeisterte kommen in Hohenwerfen voll auf ihre Rechnung. Den Besucher erwartet eine Vielfalt an Unterhaltung und Angebot.

Eisriesenwelt Werfen (die größte Eishöhle der Welt)

Die größte Eishöhle der Erde. Entdecken Sie in den riesigen Hallen der Eisriesenwelt die mächtigsten Eisfiguren der Erde. Ihre Anstrengungen beim Besuch des einzigartigen Höhlensystems werden reichlich belohnt. Sie erforschen mit historischen Karbidlampen den Eispalast, die Burg des Eisriesen, den Schleier der Eiskönigin, ...

Die Grossglockner Hochalpenstrasse

Dem Himmel ein Stück näher. Für ca. 50 Millionen Besucher wurde die Großglockner Hochalpenstraße seit 1935 zum unvergleichlichen Erlebnis. Die berühmteste Alpenstraße endet vor dem Glanzstück des Nationalparks Hohe Tauern: dem höchsten Berg und dem größten Gletscher Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und der Pasterze.

FAMILIEN-TIPP: Am Beginn der Hochalpenstraße befindet sich der wunderschöne Wild- & Freizeitpark Ferleiten!

Die Liechtensteinklamm (voraussichtlich ab Sommer 2019 wieder geöffnet)

Die sagenumwobene Schlucht mitten im Land Salzburg. Das mächtige Rauschen des Wasserfalles, die moosbewachsenen Steine in sattem Grün, eine sagenumwobene Atmosphäre und Sonnenstrahlen, die im feinen Wasserstaub einen Regenbogen entstehen lassen.

FESTSPIELSTADT SALZBURG (Unesco Weltkulturerbe)

Zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Zum UNESCO Weltkulturerbe geadelt, präsentiert sich die barocke Altstadt mit ihren schmalen Gassen und versteckten Innenhöfen als barocke Zauberwelt. Liebevoll gestaltete Geschäfte laden zum Shopping, historische Cafés zur gemütlichen Rast ein. Mit dem Auto in ca. 75 Minuten und mit dem Zug in 90 Minuten zu erreichen.

Von allem ein bisschen Mehr

... mehr Freiraum
7.000m² Gartenanlage & 3 Sonnenterrassen. Entdecken Sie die vielen Möglichkeiten.
Vereint unter dem Bismarck Dach
unsere drei Häuser
Alle unsere Häuser sind miteinander verbunden.
Sie bilden eine harmonische Einheit.