Wissenswertes zur Kur

Wissenswertes zu Ihrem Kuraufenthalt

Informatives und n√ľtzliche Tipps, f√ľr Sie zusammengefasst:

Teil I: Deutschland

Kuren in Gastein sind voll beihilfefähig. Gastein ist in der anerkannten Kurortliste enthalten.

Ist mein Kuraufenthalt von der Steuer absetzbar?

Beachten Sie bitte, dass sämtliche ärztlich verordnete Anwendungen sowie die geleisteten Eigenanteile bei Ihrer Einkommenssteuererklärung bzw. Arbeitnehmerveranlagung als "außergewöhnliche Belastungen" absetzbar sind (inklusive Aufenthalt, sofern als Kuraufenthalt auf der Rechnung definiert).

Techniker-Krankenkasse

Die Techniker-Krankenkasse kann bei chronischen Erkrankungen des St√ľtz- & Bewegungsapparates indikationsspezifische Leistungspakete bewilligen (= Berechtigungsschein > Direktabrechnung). Teilbewilligung der Techniker-Krankenkasse: Kostenvorlage durch den Versicherten und anteilsm√§√üige R√ľckerstattung.

Private Kassen

Mit Privatkassen bestehen keine Direktabrechnungsvertr√§ge. Patienten reichen jedoch die Rechnung f√ľr die kur√§rztlich verordneten Anwendungen (bei vorheriger Information an die Krankenkasse) nach Beendigung der Kur ein und erhalten dann zumindest einen Teil der Kosten r√ľckerstattet.

Deutsche Beihilfe

Eine Anerkennung der Heilstollen-Therapie durch die Deutsche Beihilfe ist aufgrund der √Ąnderung der Beihilfevorschriften (g√ľltig seit 1.1.2004) m√∂glich. F√ľr die R√ľckerstattung der √§rztlich verordneten Anwendungen erhalten unsere G√§ste eine beihilfef√§hige Rechnung.

TEIL II: √ĖSTERREICH

Wichtige Information f√ľr √∂sterreichische (private) Kurg√§ste:

  • Wir sind ein staatlich anerkannter Kurbetrieb mit Kurg√ľtesiegel
  • Die Kurarzt-Untersuchung findet direkt im Hotel statt.
  • In √Ėsterreich gibt es manche Kassen (z.B. die BVA) bei welcher die G√§ste einen Kurkostenzuschuss erhalten, jede Kasse hat hierf√ľr einen individuellen Tarif, bitte informieren Sie sich im Vorfeld bei Ihrem Sozialversicherungstr√§ger.
  • Alle zus√§tzlichen Kuranwendungen, wie Thermal-Radon-Wannenb√§der, Massagen, Physiotherapie... sind bei uns im Haus in unserer medizinischen Kurabteilung m√∂glich, allerdings
  • haben wir keinen Vertrag f√ľr Direkt-Abrechnung mit einer √∂sterreichischen Kasse

Wir k√∂nnen Ihnen aber 3 M√∂glichkeiten der Abrechnung anbieten:

Variante I

  • Die Anwendungen bei uns im Haus durchf√ľhren und zuhause bei Ihrer Kasse oder Privatversicherung einreichen
    (Wichtig: bitte vorab informieren, ob dies bei Ihrer Kasse möglich ist)

Variante II

  • Sie machen die verordneten Kuranwendungen in der Therapieabteilung des Kurzentrums in der Alpentherme = 5 Gehminuten durch den Kurpark entfernt. Diese √∂ffentliche Kureinrichtung hat Vertr√§ge mit √∂sterreichischen Kassen.
  • Genaue Details √ľber Genehmigungen und Abrechnungsm√∂glichkeiten erstehen Sie auf der Homepage der Alpentherme unter  folgendem Link.
    F√ľr allf√§llige Detailfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Kurzentrums gerne zur Verf√ľgung.
  • Tipp f√ľr die steuerliche Absetzbarkeit:
    Beachten Sie bitte, dass s√§mtliche √§rztlich verordnete Anwendungen sowie auch die Unterkunftskosten (sofern als Kuraufenthalt auf Ihrer Rechnung definiert- wird selbstverst√§ndlich bei uns im Hotel gemacht) bei Ihrer Einkommenssteuererkl√§rung bzw. Arbeitnehmerveranlagung als ‚Äěau√üergew√∂hnliche Belastungen‚Äú absetzbar sind.

Variante III

  • Sie machen die verordneten Kuranwendungen im Heilstollen, welcher mit einigen √Ėsterreichischen Krankenkassen Vertr√§ge hat.
  • Wichtig: Bitte erkundigen Sie sich vorab, ob mit Ihrer Krankenkasse ein Vertrag besteht.
    Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich und teilen Ihnen unsere Kontaktperson mit.

KURMITTELVERRECHNUNG

Sowohl mit österreichischen als auch mit deutschen Krankenkassen bestehen hinsichtlich der Kurmittelverrechnung Sondervereinbarungen, die teilweise auch eine Direktverrechnung beinhalten. Die medizinische Notwendigkeit einer Kur stellt der Arzt des Patienten am Heimatort fest, er stellt auch die Kur-Bescheinigung aus. Dann muss die Kur bei der Krankenkasse oder Pensionsversicherungsanstalt beantragt werden.

Falls keine Direktverrechnung erfolgt, reichen die G√§ste die gesonderte Kurmittelrechnung (Therapierechnung) zu Hause ein und erhalten zumeist die vorgestreckte Summe zum jeweiligen Krankenkassentarif zur√ľck. Dies wird bei uns seit Jahrzenten erfolgreich durchgef√ľhrt.

GEMEINSAM MIT IHREM PARTNER AUF KUR

Oft stellt sich die Frage, was Ihr mitreisender Partner, der keine Kurtherapie braucht, im "Kur-Urlaub" machen soll?

Im Hotel Bismarck stellt sich diese Frage nicht!
Ihre Begleitung findet neben der 1.700m¬≤ gro√üen Wellnessanlage im Hotel zahlreiche Sport- & Freizeitm√∂glichkeiten im Fr√ľhling, Sommer, Herbst & Winter vor.

UNSER SERVICE F√úR SIE!

Wir sind gerne behilflich bei der Genehmigung Ihrer Kur.
Bitte kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich individuell beraten!
Per Mail: 
 info@hotel-bismarck.com oder Telefon: +43 (0)6432 / 6681-0

Von allem ein bisschen Mehr

... mehr Gesundheit
Schmerz-weg-Kur im Gasteiner Heilstollen oder in den Radon Thermal Wannenbädern im Hotel
Vereint unter dem Bismarck Dach
unsere drei Häuser
Alle unsere Häuser sind miteinander verbunden.
Sie bilden eine harmonische Einheit.