Herbst in den Bergen -
ein unvergleichlich schönes Erlebnis

Er ist etwas Besonderes! Der Herbst in Gastein. Wenn die Strahlen der Sonne schon milder werden und schräg durch sich verfärbende Wälder dringen, dann ist die Zeit gekommen, den Herbst zu begrüßen

Das Gasteinertal hält Einkehr bei sich selbst. Feiern Sie den Herbst gemeinsam mit den Menschen, die im Gasteinertal arbeiten und leben. Echtes, unverfälschtes Brauchtum und über die Jahrhunderte gepflegte Traditionen vermitteln Ihnen ein farbenfrohes Bild vom Leben in Gastein.

Festzeit zum Sommerausklang

Ende August beginnt der "Bauernherbst" mit einem ausgelassenen Eröffnungsfest. Die Menschen im Gasteinertal präsentieren sich und Ihre Orte im Festtagsschmuck. Dazu gehört auch die "Tracht", die unverwechselbare traditionelle Kleidung. In der Bauernherbstzeit, die bis Ende Oktober dauert, können Sie so viele neue Eindrücke sammeln!

Almwandern

Wandern Sie gemütlich von Alm zu Alm. Gestatten Sie sich dabei ein gemächliches Tempo, genießen die imposanten Landschaftsbilder, die vielfältigen Aussichten und die Stille der Welt der Berge und Seen. Mit jedem Atemzug nehmen Sie die kristallklare Bergluft in sich auf – das ist Almwandern.

Und das Beste daran: Quasi am Wegesrand laden ca. 40 bewirtschaftete authentische Almhütten zur gemütlichen Einkehr und natürlich zur bodenständigen Stärkung.

Gastein wird auch als das Tal der Almen genannt. Einen "Gasteiner Almenführer" gibt es direkt an der Rezeption bzw. wir senden Ihnen gerne das Prospekt zu. Weitere Highlights ist europas höchste Hängebrücke, der Glocknerblick sowie geführte (Halb-)-Tagswanderungen ab dem Tourismusverband (5 Gehminuten vom Hotel entfernt).

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2017 by websLINE internet & marketing GmbH
Herbst